Programm Montag

Hannah vom Zwischenfunken-Kollektiv
PMS-Empowerment
Gymnastik gegen PMS-Beschwerden und
anschließender Austausch von Erfahrungen
aus der prämenstruellen Phase
Mo-1


Viele Menschen mit Gebärmutter erfahren in ihrem Leben prämenstruelle Beschwerden, die sowohl psychisch als auch körperlich sein können und auch in ihrer Intensität stark variieren können. Diese werden in unserer Gesellschaft kaum thematisiert beziehungsweise berücksichtigt, besonders wenn es um Leistungsansprüche an das Individuum geht. Dieser Workshop soll den Raum schaffen über persönliche Beschwerden und damit zusammenhängende Probleme im patriarchalen System zu reden. Der Workshop wird außerdem eingeleitet durch verschiedene Gymnastikübungen und -positionen, die helfen sollen verschiedene prämenstruelle Symptome zu lindern. Keine Sorge, für die Übungen müsst ihr weder sportlich noch gelenkig sein!

Bitte mitbringen:
Eine Unterlage, auf der du dich wohl fühlst (Teppich, Yogamatte, Handtuch, …), ggf. Kissen und eine Decke.

Wann? Montag, 31.05.2021, 10-12 Uhr
Wo? Zoom
Wer? Alle

hannah.stuehr@posteo.de

Dara Brexendorf & Elena Kruse
Frei_Raum. Feministische Utopien
Schreibworkshop mit dem Schnipsel


Mo-2


Wie würden wir uns eine Stadt vorstellen, in der wir uns frei bewegen – eine Stadt ohne Hindernisse, ohne Angst, eine sanfte Stadt, eine lustige? Im Schreibworkshop entwerfen wir Räume nach intersektional feministischen Ideen. Start- und Endpunkt ist Zoom. Wir schauen uns Texte an, um schließlich selbst welche zu schreiben. In der Schreibphase sucht sich jede*r einen eigenen Raum, beobachtet, notiert. Das kann ein Ort in der Stadt sein, im Internet oder direkt vor der Haustür. Vielleicht müssen wir erstmal hinschauen und dann vergessen, wenn wir utopisch denken wollen?
Hinweis: Schreiberfahrungen sind nicht notwendig. Marginalisierte Personen werden bei der Platzvergabe bevorzugt.

Wann? Montag, 31.05.2021, 14-16.30 Uhr
Wo? Zoom
Wer? 20 Teilnehmer*innen

Anmeldungen mit dem Betreff „Feministische Utopien“ an schnipselmagazin@googlemail.com

@ der_schnipsel
www.der-schnipsel.de

Lann Hornscheidt
Warum Feminismus* heute immer
noch empowernd, Frieden stiftend
und überlebenswichtig ist

Ein interaktiver Vortrag
Mo-3


Feminismus ist schon so viele Jahrzehnte alt – ist das überhaupt noch aktuell? Und mittlerweile gibt es so viele Geschlechter mehr, Geschlechterrollen und Geschlechtervorstellungen – brauchen wir da überhaupt noch Feminismus?
Indem interaktiven Vortrag stelle ich vor, warum Feminismus* heute immer noch empowernd, Frieden stiftend und überlebenswichtig ist oder sein kann – was Feminismus* bewirken kann und was Feminismus* heute bedeuten kann jenseits von Frauenförderung. Der Vortrag lädt dazu ein, sich mit struktureller Gewalt auseinanderzusetzen und zu verstehen, was jede Person selbst machen kann, um die Welt friedlicher zu gestalten.

Wann? Montag, 31.05.2021, 17-19 Uhr
Wo? Zoom
Wer? Alle